Ärztin für Allgemeinmedizin

Alle Kassen

Ordinationszeiten:

Montag: 7:00 bis 11:30 Uhr
& 17:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag: 7:00 bis 11:30 Uhr
Mittwoch: 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 7:00 bis 11:30 Uhr

Free Wifi Dr. Kerbl


Untere Marktstrasse 11a
3443 Sieghartskirchen
 
Telefon: + 43 - 2274 - 2464
Mobil: + 43 - 664 - 914 33 14
 
 
Bild oben: Angelina Stroebel - pixelio.de

 

banner

Impfungen

Impfungen schützen nicht nur den Einzelnen, sondern auch die Gesellschaft !

 

Krankheiten und Schutzimpfungen

 

Kinderkrankheiten

 

Die Impfung gegen Kinderkrankheiten wird im Säuglingsalter (ab dem 3. Lebensmonat) mit Kombinationsimpfstoffen durchgeführt. Die Grundimmunisierung besteht aus drei Impfungen im Abstand von mindestens 4 Wochen. Eine Auffrischung erfolgt zwischen dem 15. und 18. Lebensmonat. Im Schul- und Erwachsenenalter sind weitere Auffrischungen vorgesehen.


  • Diphterie (Infektion der Atemwege)
Diphterie tritt wieder vermehrt in osteuropäischen Ländern auf. Die Ansteckung erfolgt durch Tröpfcheninfektion (Niesen, Husten, usw...) und führt zu Entzündungen im Rachen-Nasenraum. Als Komplikationen können Entzündungen der Niere und des Herzmuskels sowie Lähmungen, die zu bleibenden Schäden führen können, auftreten.
  • Keuchhusten (Pertussis)
Keuchhusten ist im Säuglingsalter besonders gefährlich. Die Ansteckung erfolgt als Tröpfcheninfektion. Symptome sind schwere Hustenanfälle, die zu Atemstillstand führen können. In Folge können Lungen- und Mittelohrentzündung, Bronchitits und Gehirnschädigungen auftreten.
  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
Beim Wundstarrkrampf erfolgt die Ansteckung durch Verletzungen. Die Erkrankung führt zu Muskelkrämpfen und kann auch die Atemmuskulatur betreffen. 20 bis 30 Prozent der Erkrankten sterben auch heute noch.
  • Hämophilus influenza b (bakterielle Infektion)
Die Erkrankung mit diesem Bakterium kann für Kinder unter 5 Jahren gefährlich sein. Lungen- und Mittelohrentzündungen sowie eitrige Gehirnhautentzündung mit Dauerschäden können die Folge sein.
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
Eine durch Viren verursachte Infektionskrankeit, die in ihrer schwersten Form durch schlaffe Lähmungen gekennzeichnet ist und zu Dauerschäden oder Tod führen kann. Die Ansteckung erfolgt hauptsächlich durch Schmutz- und Schmierinfektion.
  • Masern
Ansteckung durch Tröpfcheninfektion. Masern können zu Spätkomplikationen führen, die bleibende Schäden verursachen (Mittelohr- Lungen- und Gehirnentzündung). Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit.
  • Mumps
Eine schwere Kinderkrankheit. Ansteckung durch Tröpfcheninfektion. Spätkomplikationen können auftreten (Gehirnhautentzündung, Entzündungen der Geschlechtsdrüsen und der Bauchspeicheldrüse).
  • Röteln
Röteln sind eine harmlose Kinderkrankheit. Erkrankt eine Frau jedoch in den ersten vier Schwangerschaftsmonaten, kann das Ungeborene geschädigt werden (Ohren, Augen, Gehirn, Herz)

Saisonale Influenza (Grippe)

 

Die Grippe ist eine hochfieberhafte Viruserkrankung und wird durch verschiedene Typen von Influenzaviren ausgelöst. Die Übertragung von Mensch zu Mensch erfolgt alsTröpfcheninfektion durch Einatmen des Virus oder durch Berühren von Mund, Nase oder Augen mit verunreinigten Händen.

 

Das Infektionsrisiko senken Sie durch Hygienemaßnahmen, wie regelmäßiges Händewaschen mit warmen Wasser und Seife, durch Einschränken von Händeschütteln und Begrüßungsküssen während der Grippezeit, durch einen gesundheitsbewussten Lebensstil (Bewegung, Ernährung, Erholung), der sich positiv auf das Immunsystem auswirkt.

 

Spezielle Schutzmaßnahmen gegen grippale Infekte gibt es nicht. Beschwerden können durch Mitteln aus der Apotheke gelindert werden. Mit einer Schutzimpfung kann einer Infektion der saisonalen Influenza vorgebeugt werden. Den besten Schutz bietet die jährliche Impfung im Herbst.

 

 

Impfungen gegen weitere Infektionskrankheiten

 

  • FSME (Zeckenschutzimpfung)
  • Hepatitis A & B
  • HPV (humanes Papilomavirus)
  • Meningokokken-Infektion
  • Pneumokokken-Infektion
  • Reiseimpfungen (Cholera, Gelbfieber, Typhus)
  • Tollwut

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.